Ökosystem Wald© – Montessori Schule + allg. 1. + 2. Klasse

Wer will schon nicht In Waldnähe leben? Früher – vor 20 – 30 Jahren war das eher selbstverständlich. Kinder konnten nach der Schule im nahen Wald spielen. Eltern fuhren am Wochenende mit dem Fahrrad in den Wald – zwecks Erholung. Sie kannten die 10 häufigsten Vogelarten Sie brachten diese so im Vorbeifahren ihren Kindern bei.
Weil heute alles anders ist, und nie wieder so sein wird, wie es mal war, muss der Wald als Habitatspiel© einfach ins Klassenzimmer kommen. Wie leicht es sein kann, einen Wald nachzubauen, zeigen Kinder der ersten und zweiten Klasse an der Montessori Schule in Pirmasens. Mitgebracht haben die Kinder ihre Plüschtiere, die im echten Leben Waldbewohner wären.

Tagein, tagaus – für die meisten von uns ist es selbstverständlich: Wir drehen den Wasserhahn auf und heraus kommt WASSER. ‚Kein Leben ohne Wasser‘: Das wissen sogar Grundschüler der ersten und zweiten Klasse. Nicht nur wir Menschen brauchen Wasser, Pflanzen und Tiere können genauso wenig ohne Wasser leben.

Der Wald kommt ohne Kinder aus, aber Kinder ohne Wald?
Es spricht alles dafür, das Klassenzimmer als Erlebnisraum einzusetzen. Mit dem Habitatspiel“Ökosystem Wald“ gestalten Teilnehmer interaktiv den Wald in seiner Vielschichtigkeit nach. Sie lernen ’nebenbei‘ Bausteine des Ökosystems Wald kennen. Sie erleben Wechselwirkungen, z. B.wie hohe Rehdichte zu Verbiss führt und eine ntürliche Verjüngung verhindert. Sie erfahren den Wald in seiner Ganzheit. Und je nach Alter wird das Zusammenspiel Wald-Mensch veranschaulicht.

Idee und Konzept: Ann Grösch
Photos: Stefanie Schweitzer